Sport

WG gewinnt sensationell den Regionalentscheid im Badminton 2015

Das Wilhelmsgymnasium hat zum zweiten Mal innerhalb der letzten Jahre den Regionalentscheid im Badminton (WK II) gewonnen. Dieser Erfolg ist vor allem deshalb überraschend, da nur ein Teammitglied derzeit als Vereinsspieler aktiv ist. Besonders wichtig war der Sieg gegen die am Ende zweitplazierte Ahnatalschule Vellmar. Dieses hochklassige Spiel konnte am Ende knapp mit 4:3 gewonnen werden. Besonders spannend war das 1. Herreneinzel, das René Fehrmann (WG) am Ende für sich entscheiden konnte (21:17, 23:21) und so den wichtigsten Punkt für das WG sicherte. Auf Platz 3 lag am Ende die Jahnschule Hünfeld. Das WG gewann im Spiel gegen Hünfeld fast alle Spiele und alle Sätze. Am Ende stand es 6:1 für das WG, das durch eine mannschaftliche Geschlossenheit und Spielwitz glänzte. Damit ist das WG für den Landesentscheid 2015 qualifiziert.

Hinten, von links: Sportlehrer Dr. Wolfgang Neß, SalomeBreidenbach, Pia Köller, Nicolaus Dimpfl, Armin Salehi, Andreas Shor. Vorne, von links: JennyNguyen, René Fehrmann, Anna Schlenker.