Kategoriebild

DELF – das französische Sprachzertifikat

Diplôme d’Études en Langue Française

Das DELF ist ein international anerkanntes Sprachdiplom nach den Standarts des GeR (Gemeinsamer europäische Referenzrahmen) und wird für das Bundesland Hessen vom Institut français Mayence angeboten. Am Wilhelmsgymnasium wird das DELF-scolaire angoten, was sich inhaltlich insbesondere auf alltagsnahe Themen sowie die Lebenswelt von Schülerinnen und Schüler bezieht. Es kann in den vier Niveaustufen A1, A2, B1 und B2 absolviert werden. Zur Vorbereitung auf die Prüfungen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, an einem ca. 9-wöchigen Vorbereitungskurs teilzunehmen.

Was sind die Vorteile des DELF-scolaire ?

  • Das Diplom kann in verschiedenen Situationen von Nutzen sein z.B. Auslandsaufenthalt, Bewerbung, Studium, Praktikumssuche und Beruf. Es ist unbegrenzt gültig.
  • Durch das Diplom werden sprachliche Kompetenzen nachgewiesen, die klar definiert und international anerkannt sind. Zudem ist es eine Anerkennung außerschulischer Leistungen.
  • Alle Niveaustufen können in vollkommen unabhängigen Prüfungen absolviert werden.
  • Die Vorbereitung auf und die Teilnahme an diesen Prüfungen ist insgesamt motivierend und fördert die sprachliche Sicherheit und Gewandtheit der Prüflinge.

Was sind die Vorteile des Vorbereitungskurses?

  • kleine Lerngruppen
  • spielerisches Lernen (z.B. Rollenspiele, Sprachspiele)
  • intensive und individuelle Betreuung
  • nicht didaktisiertes, authentisches Lernmaterial
  • Kennenlernen der DELF-Aufgabenformate
  • Möglichkeit zur Verbesserung des jeweiligen Sprachniveaus
  • Bewertungsfreier Raum – lernen ohne Schulnoten

Wer ist für welche Niveaustufe geeignet und was kostet die Teilnahme?

  • A1 (22€): entspricht in etwa dem Sprachniveau Ende des 2. Lernjahres (Klasse 6/7)
  • A2 (42€): entspricht in etwa dem Sprachniveau im 3. bzw. 4. Lernjahr (Klasse 8/9)
  • B1 (48€): entspricht in etwa dem Sprachniveau im 4. bzw. 5. Lernjahr (gute SchülerInnen Klasse 10 oder E-Phase)
  • B2 (60€): entspricht in etwa dem Sprachniveau (gute OK-SchülerInnen oder Q1-4)
  • Möglicher Online-Einstufungstest vom Institut français
  • Möglicher Online-Einstufungstest von Klett-Sprachen
  • Eine genauere Auflistung der Kompetenzen befindet sich auf der zweiten Seite (s.unten)

Wie sind die Prüfungen aufgebaut?

Jede DELF-Niveaustufe prüft vier verschiedene Kompetenzen. Hörverstehen, Leseverstehen, schriftliche Textproduktion und mündliche Kommunikation. Drei Prüfungsteile (Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktion) werden am Wilhelmsgymnasium durchgeführt. Der mündliche Prüfungsteil wird extern, durch muttersprachiliche PrüferInnen druchgeführt. Auf alle vier Prüfungteile und die entsprechenden Aufgabenformate werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im freiwilligen Vorbereitungskurs vorbereitet.

Wie werden die Prüfungen organisiert und wann kann man sich anmelden?

  • Anmeldung zu den Prüfungen: November
  • Das Anmeldeformular wird jährlich über die FranzösischlehrerInnen ausgeteilt
  • Beginn und Dauer der Vorbereitungskurse: Januar – März
  • Prüfungen: März / April
  • Prüfungsergebnisse und Erhalt eines vorläufigen Diploms: Juni / Juli
  • Erhalt des Originaldiploms: November / Dezember

Noch Fragen?

Sämtliche Fragen das DELF betreffend können per Mail an Frau Wiegelmann (a.wiegelmann@wgkassel.de) oder Herrn Walz (m.walz@wgkassel.de) gestellt werden.