Aktuelles


WG-Schüler nehmen am Schulverbundentscheid „Jugend debattiert“ teil

                                 
Am 24. Februar machte sich das Team der Debattanten auf den Weg nach Homberg / Efze, wo sich 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Altersklasse I (Sekundarstufe I) zum verbalen Kräftemessen trafen.

In jeweils vier parallel angesetzten Debatten durften die Sieger aus vier Schulen Nordhessens miteinander über die Frage streiten, ob im Fußball die Torlinientechnik eingeführt werden sollte. Dabei mussten sie einmal aus der Pro- sowie einmal aus der Kontraposition argumentieren.

Es zeigte sich, dass, obwohl das Wilhelmsgymnasium erstmalig am Wettbewerb teilnahm, die vier Vertreter aus Kassel ihre Sache wirklich gut machten und sich nicht hinter der Konkurrenz zu verstecken brauchten: Bei gleicher Punktzahl mit einer anderen Kandidatin aus Homberg und nach zwei erfolgreich für sich entschiedenen Vorrunden musste am Ende das Los über einen Einzug von Larissa Kurth (9b) in die Finalrunde entscheiden – leider zu Ungunsten Larissas und des WG.

Trotzdem war die Teilnahme für alle vier eine positive Erfahrung und vielleicht ein Ansporn, um im nächsten Jahr in der Altersklasse II noch einmal ihr Können unter Beweis zu stellen?!