Umwelt-AG

Auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Schulalltag!

Das Team der Umwelt-AG im Oktober 2022!

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das spätestens seit Beginn der „Fridays For Future“-Demonstrationen viele Menschen beschäftigt. Auch unsere Schule nimmt seit dem Schuljahr 2019/20 an dem Landesprogramm „Umweltschule – Lernen und Handeln für unsere Zukunft“ teil. Bereits vor der ersten Auszeichnung bildete sich die Umwelt-AG aus einem Politikkurs und machte das erfüllen der Kriterien überhaupt erst möglich. Was damals eine reine Schüler*inneninitiative war, ist mit aktuell ungefähr 30 Schüler*innen und mit sechs Lehrer*innen eine wichtige Arbeitsgruppe an unserer Schule, da wir einen wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit an unserer Schule leisten. Im Herbst 2020 wurden wir zum ersten Mal als Umweltschule ausgezeichnet, 2022 zum zweiten Mal. Für ein effizientes Arbeiten hat sich die Umwelt-AG in vier verschiedene Arbeitsgruppen (Mobilität, Aktionen und Projekte, Umweltbewusstsein und Öffentlichkeitsarbeit) sowie einen Vorstand, bestehend aus je zwei Mitgliedern der einzelnen Arbeitsgruppen, aufgeteilt.


Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, erreichen Sie uns über umwelt@wgkassel.de

Wir antworten gern! Hier können sich auch Schüler*innen melden, die in der Umwelt-AG mitmachen wollen.


Über die Arbeitsgruppen der Umwelt-AG

Mobilität

Ziel: Mehr Nachhaltigkeit auf dem Schulweg.

Die Mobilitätsgruppe der Umwelt-AG legt ihren Schwerpunkt auf Fahrräder und ist beteiligt bei Aktionen wie „Stadtradeln“ und versucht, darauf aufmerksam zu machen, dass sogenannte Elterntaxis meist nicht unbedingt nötig sind. Außerdem ist die Gruppe an der Planung einer Fahrradwerkstatt an dem anstehenden Neubau beteiligt.


Aktionen und Projekte

Ziel: Verantwortlich für Aktionen der Umwelt-AG.

Diese Gruppe kümmert sich neben Aktionen und Projekten, wie beispielsweise einen Stand beim Budenfest und Müllsammelwettbewerbe, auch um den Austausch mit anderen Schulen. Weitere Projekte, welche geplant werden, sind ein Upcyclingwettbewerb und eine Kleidertauschaktion.


Bewusstsein

Ziel: Bewusstsein für die Problematik der Umweltverschmutzung, des Klimawandels und für mehr Nachhaltigkeit bereits bei jüngeren Schüler*innen fordern und schaffen.

Geplant sind Stunden, die zwei Mal im Jahr in den Jahrgängen 5 und 6 zu Themen wie Plastik oder nachhaltige Ernährung durchgeführt werden sollen. Hierfür entwickelt die Gruppe Konzepte und setzt diese daraufhin in den einzelnen Klassen um.


Öffentlichkeitsarbeit

Ziel: Transparenz der Arbeit der Umwelt-AG nach innen und außen.

Wir kümmern uns darum, dass die Umwelt-AG möglichst bekannt wird bzw. bleibt. Dazu halten wir die Website (hier) aktuell und posten regelmäßig im Newsfeed, was aktuell geschieht. Außerdem kümmern wir uns um Plakatierungen und die Litfaßsäule in der Schule und um unsere Instagramseite umweltagwilhelmsgymnasium.


Aktuelles aus der Umwelt-AG

Nach oben