Konfliktlösung SE:K

SE:K steht für Sondereinheit: Konfliktlösung und ist das Streitschlichterteam des WGs!

SE:K-Teamtag

Zu unserer großen Überraschung und Freude konnte das SE:K-Team am 31.08. den geplanten Teamtag am Bootshaus durchführen. Verschiedene Aktionen halfen sich nach der langen Zeit nicht nur (wieder) kennen zu lernen, sondern auch das Gelernte aufzufrischen. Coronagemäß fanden die Aktionen (eine Teamchallenge, verschiedene Aufwärmspiele, Bubble Soccer sowie eine Kreativaktion mit Farben) draußen statt. Das Leitungsteam, das maßgeblich an der Planung des Tages beteiligt war, überzeugte mit mentaler und physischer Kraft, als es darum ging, den Überseecontainer zu öffnen, um auf Zeit 2 Biertischgarnituren aufzubauen. Beim Bubble Soccer wurde in verschiedenen Teams versucht, den Ball ins Tor der gegnerischen Mannschaft zu kicken. Hierbei war das Ergebnis allerdings völlig nebensächlich, ging es vielen MitspielerInnen jedoch darum in der Plastikkugel den/die andere/n mal so richtig umzuchecken! Nach jedem Einsatz wurden die Kugeln desinfiziert und mit Wasser gesäubert. Für den meditativen Ausgleich nach dem schweißtreibenden Spiel sorgte das Angebot, Steine mit positiven Botschaften insbesondere in Bezug auf das Thema Konflikt(bewältigung) zu bemalen. Diese werden demnächst auf dem Schulgelände für positive Aufmerksamkeit sorgen. Nach diesem „Kick-off“ ist das SE:K nun wieder einsatzbereit und in jeder 2. Pause im SE:K-Raum für euch da.

(mot)

Der SE:K hilft bei Konflikten unter Mitschülern, die sich nicht so einfach lösen lassen, wie z.B.:

  • Stress mit der Freundin/dem Freund
  • Ärger im Unterricht
  • Pöbeln an der Haltestelle
  • täglichen Angriffen oder Drohungen von Mitschülern
  • wenn sich über jemanden lustig gemacht wird
  • wenn jemand befürchtet, dass hinter seinem Rücken gelästert wird
  • bei Fällen von Cybermobbing

In der Streitschlichtung helfen die SE:Kler den Schülerinnen und Schülern, die zu ihnen kommen, sich gegenseitig zuzuhören und zu einer gemeinsamen, überprüfbaren Vereinbarung zu kommen, so dass möglichst alle Beteiligten am Ende zufrieden sind.

Streitschlichter verurteilen niemanden, sondern sind allparteilich.

Streitschlichter unterliegen der Schweigepflicht, d.h. alles, was über einen Konflikt besprochen wird, erfährt sonst niemand.

Man kann mit seinem Streitpartner zusammen, aber natürlich auch erstmal allein, zum SE:K kommen. Und zwar:

Sprechzeiten:
Wann?      Täglich jede 2. große Pause
Wo?          Im Besprechungsraum (neben dem Hausmeisterzimmer)
Nach oben