Gruselige Gestalten feiern Halloween

Eigentlich sollte eine Schule kein Ort des Grauens sein – außer zu Halloween! Das dachten sich Mitglieder der Schülervertretung und stellten mit Hilfe vieler Schüler und Lehrer ein rauschendes Fest auf die Beine, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. Schummerige Beleuchtung, Kürbisse und Skelette, Bratwurst und Pommes, Drinks und erstklassige Partymusik schufen die besten Voraussetzungen für eine tolle Fete. Und die Gäste kamen mit einfallsreichen Kostümen und viel guter Laune: Die Party konnte steigen.

Der Höhepunkt des Festes war ein spektakulärer Versuch mit flüssigem Stickstoff (LN – Liquid Nitrogen) und heißem Wasser. Der Stickstoff hat eine Siedetemperatur von -196°C, das heißt, er geht vom flüssigen zum gasförmigen Aggregatszustand über. Durch das heiße Wasser verdampft der Stickstoff schneller und kühlt die Luft schlagartig ab, so dass das Wasser in der Luft kondensiert (Nebel) und zu Boden sinkt, kalte Luft sinkt ab. Soweit die wissenschaftliche Erklärung. Ein Video gibt`s hier: https://www.youtube.com/watch?v=0KAOmlDDvlk&t=17s Ohne die Hilfe vieler Schüler und Lehrer hätte dieses Fest nicht stattgefunden – herzlichen Dank an alle. Besonderen Dank den Verbindungslehrern Frau Schäfer und Herrn Thiele!! (vlm)