Schüler*innenvertretung

Schüler*innensprecher: Jonathan Faust

Stellvertretende Schülersprecher*innen:  Marthe Spahn, Carl Siemon

Verbindungslehrkräfte: Fr. Schäfer, Hr. Thiele

Ein wichtiges Organ des WG’s ist seit vielen Jahren die Schüler*innenvertretung:

Die Schulsprecher*innen übernehmen den Vorsitz in der SV, d.h. sie bereiten die SV-Sitzungen vor und sind Repräsentanten der Schüler*innenschaft gegenüber der Schulleitung und anderen Gremien.

Sie stehen in regelmäßigem Kontakt mit der Schulleitung, dem Kollegium, der Hausverwaltung und dem Schulelternbeirat. Um ihre wichtigste Aufgabe, die Interessenvertretung, zuverlässig zu erfüllen, besuchen sie Konferenzen und organisieren Veranstaltungen und Schülerratssitzungen.

Der SV-Vorstand unterstützt die Schulsprecher*innen bei der aktiven SV-Arbeit. Die Vorstandsmitglieder werden direkt für bestimmte Aufgaben gewählt. Der Vorstand besteht aus fünf Beisitzer*innen und den sechs Stufensprecher*innen, sowie Stadtschüler*innenrats-Delegierten und Konferenzmitglieder.

Die Verbindungslehrer beraten die Schülerinnen und Schüler bei Fragen und Diskussionen, sie nehmen auch an allen Sitzungen des Schülerrats teil. Sie stellen das Bindeglied zwischen der Schülervertretung und dem Lehrerkollegium dar.

Projekte der SV

  • Fahrradständer
  • Evaluation der Pausensituation
  • Verbesserung der Hygiene-Situation (Toiletten, Cafeteria, Mensa)
  • Schulturniere, WG-Merch
  • Digitalisierung (Schul-WLAN)
  • Budenfest
  • Nikolausaktion
  • Valentinstagsaktion
  • Online-Vertretungsplan
  • Oberstufenraum

Newsletter der SV

SV Newsletter 11/2020
Liebe Schülerinnen und Schüler,
ich melde mich heute bei euch, weil ich darüber berichten möchte, was die Schülervertretung bis jetzt schon geleistet hat. Viel von unserer Arbeit findet im Hintergrund statt, sodass man gar nicht immer mitbekommt, was die SV alles macht. Aber wir haben auch ein paar coole Sachen für euch…
Über die SV-Arbeit
Unsere erste große Aufgabe war es, als Gruppe überhaupt arbeitsfähig zu werden. Wir haben den SV-Tag dazu genutzt, uns Ziele für das Jahr zu setzen und zu schauen, an welchen Projekten wir dieses Jahr arbeiten wollen. Diese Ziele gibt’s im SV Kasten und auf der Website. (https://www.wgkassel.de/gremien/schuelervertretung/ )
Ein großer Teil unserer Arbeit im Hintergrund besteht daraus, dass wir mit der Schulleitung sprechen und aufpassen, dass alle Schülerinnen und Schüler gerecht behandelt werden.
Beispielsweise gab es in der E-Phase den Fall, dass der Chor nicht stattfinden konnte und es lange unklar war, ob der Kurs als Kontingentkurs angerechnet werden kann. Deswegen haben wir mit Herr Petersen gesprochen, mittlerweile gibt es zwei Ersatz-Kurse und es steht fest, dass diese besondere Situation niemandem zum Nachteil werden darf.
Schoolspirit
Selbstverständlich arbeiten wir auch daran, unsere Wahlversprechen umzusetzen. Gerade in diesem Moment läuft zum Beispiel die erste Phase für unseren neuen WG-Hoodie – jede*r kann Designvorschläge einreichen! Auch planen wir gerade ein erstes Sportturnier, ein Volleyballtunier, erstmal nur für die Oberstufe. Im zweiten Halbjahr werden wir dann, solange das Infektionsgeschehen dies zulässt, auch Sportturniere für die Klassen 5-10 veranstalten. Weitere Projekte, in die wir gerade viel Zeit stecken, sind ein Tamponspender auf den Mädchentoiletten oder die Gestaltung des neuen Aufenthaltsraums (Spoiler ;)).
Sobald es konkret wird, gibt es natürlich mehr Infos!
Fahrradständer
Außerdem haben wir uns wie versprochen der Thematik der Fahrradständer angenommen. Wir haben mit Herrn Petersen einen Antrag an den Schulträger gestellt, den Magistrat der Stadt Kassel mit E-Mails bombadiert und einen Termin beim Ortsbeirat Wilhelmshöhe ausgemacht, bei dem wir unser Anliegen vortragen werden. Damit haben wir nahezu alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Falls die Stadt trotzdem nicht reagieren sollte, werden wir natürlich nochmal nachhaken.
Fest steht - wir bleiben dran!
Mittagspause in der Oberstufe
Die Umfrage der Oberstufe zur Länge der Mittagspause ist übrigens so ausgegangen, dass 78% mit der derzeitigen Mittagspause zufrieden sind. Demnach fehlt einer Verlängerung der Mittagspause aktuell die Grundlage.
Laptops für den Onlineunterricht 
Die Schulleitung hat uns noch darüber informiert, dass die Schule noch 50 Laptops und mehrere Internetsticks an Schülerinnen und Schüler rausgeben kann, die wegen fehlenden Laptops oder fehlendem Internet nicht am Onlineunterricht teilnehmen können. Dafür könnt ihr der Schulleitung einfach eine Mail schreiben (schulleitung@wgkassel.de) oder euch an uns von der SV wenden.
Wir hoffen wir konnten euch so einen kleinen Einblick geben, was wir hinter den Kulissen so treiben 🙂
Wie immer gilt, dass ihr, falls es Probleme oder Wünsche gibt, uns immer ansprechen könnt, insbesondere in dieser Situation.
Viel Erfolg allen in der anstehenden Klausurenphase, denkt aber dran, dass Schule nicht alles im Leben ist!
Und bleibt gesund!!!
Im Auftrag der SV,
Jonathan Faust
(Schulsprecher)
PS: Schaut mal auf Insta vorbei: @wilhelmsgymnasiumsv 😉

Wie kann ich mich an die SV wenden?

Für schriftliche Mitteilungen haben wir ein SV-Fach im Sekretariat. Natürlich könnt ihr uns auch eine E-Mail schreiben: sv@wgkassel.de Oder über Teams: einfach Schülervertretung suchen!

Über den SV-Kasten informieren wir über unsere Arbeit. Dieser ist in der Aula zu finden. Zudem findet man uns auch bei Instagram: @wilhelmsgymnasiumsv

Nach oben