Glückspost

Wer bekommt nicht gerne einen handgeschriebenen Brief? Leider werden immer weniger Mitteilungen mit der Hand geschrieben. Um diese uralte Kulturtechnik zu fördern, hat die Stiftung Handschrift einen Wettbewerb gegründet. In diesem Jahr war das Thema „Glück“ und mit Liz Altmann hat unsere Schule eine glückliche Gewinnerin.

Liz Altmann, Klasse 6c, Preis beim Handschriftwettbewerb 2019

Für die Jugendlichen ging es dabei um die Frage: Was ist Glück? Wie bekomme ich es? Wie halte ich es fest und wie gebe ich es weiter?
Die eigenen Ideen oder Gedanken haben die jungen Autoren zu diesem Thema in Briefform, natürlich in Schönschrift, verfasst.
Die 100 besten und kreativsten Schriftstücke wurden aus über 10.000 Einsendungen ausgewählt! Herausgekommen ist ein wunderschönes Buch mit dem Titel „Glückpost“! Zur Ehrung wurde Liz mit ihren Lehrern nach Wiesbaden eingeladen! Sie erhielt das Buch „Glückspost“ und eine Urkunde. 🍀🍀🍀 Wir gratulieren herzlich! (vlm)

Liz Altmann, Handschriftwettbewerb Preis, 2019