Neugier trifft auf Wissen

Das WG hat wieder die Türen geöffnet und viele Kinder kamen, experimentierten, zeichneten, tüftelten und bastelten. Die Neugier war den meisten ins Gesicht geschrieben und sie waren die Hauptpersonen: Schließlich überlegen sie mit ihren Eltern, wie es im Sommer nach der Grundschule weitergehen soll. Da ist es praktisch, wenn viele Schüler vom WG anwesend waren. […]

Hessischer Schulschach-Pokal: WG auf Platz 10

Alle Jahre wieder ruft der Hessische Schachverband zusammen mit dem Kultusministerium zu einem Pokal-Wettstreit aller Schulen auf; er soll zur Vorbereitung dienen für den anschließenden Meisterschafts-Wettbewerb und zur spielerischen Orientierung der vielfach neu aufgestellten Mannschaften. Wie schon so oft ging es zur Schach-Hochburg GSO Bad Hersfeld als Ausrichter. In der Gruppe der 5. und 6. […]

Verlorenes Paradies

Schlangestehen für den Sieg des Sozialismus

30 Jahre nach dem Mauerfall wollen nicht nur Jüngere wissen: Wie lebte man in der DDR? Der bekannte Fotograf Siegfried Wittenburg zeigte mit seinen ausdrucksstarken Bildern unter diesem ironischen Titel den Alltag der DDR. Dabei verknüpfte er geschickt seine Biografie mit dem typischen Werdegang eines durchschnittlichen Bürgers. Wittenburg, der aus einer christlichen Familie aus Mecklenburg-Vorpommern […]

Gruselige Gestalten feiern Halloween

Eigentlich sollte eine Schule kein Ort des Grauens sein – außer zu Halloween! Das dachten sich Mitglieder der Schülervertretung und stellten mit Hilfe vieler Schüler und Lehrer ein rauschendes Fest auf die Beine, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. Schummerige Beleuchtung, Kürbisse und Skelette, Bratwurst und Pommes, Drinks und erstklassige Partymusik schufen die besten […]

WG goes International: Erasmus+Projekt „Exploring Europe“

Europa drei Tage zu Gast am Wilhelmsgymnasium Wer hat nicht die bunten Fahnen und Ankündigungen auf dem Schulgelände, die riesige Europakarte und die geschmückte Aula in den letzten Tagen bemerkt? Anlässlich des aktuell gestarteten ERASMUS+Projekts „Exploring Europe“ fand vom 16.10.-18.10.2019 die Koordinatorenkonferenz am Wilhelmsgymnasium statt. Nicht nur die Lehrerinnen und Lehrer aus Bulgarien, Finnland, Griechenland […]

Am WG wurde es bunt fürs Klima

Am Freitag den 20.9.19 gab es anlässlich des dritten globalen Fridays for Future-Streikes auch eine schulinterne Aktion. Die Umwelt-AG des Wilhelmsgymnasiums organisierte bunte Straßenkreide, mit welcher dann ab 7:30 Uhr Schülerinnen und Schüler Sprüche und Bilder zum Thema Klimakrise, Fridays for Future, Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf die Straße vor dem Haupteingang und der Mensa malen […]

40 Jahre für das Prinzip „Siegen durch Nachgeben“

Länger als er ist keiner am WG: Seit 40 Jahren betreut Herr Hossfeld die „Budo-AG“ an unserer Schule. Dafür wurde er kürzlich geehrt. Die Begriffe Budō und Bushido bedeuten „Weg des Kriegers“, aber sie haben auch noch eine übertragene Bedeutung: als Methode zur Selbstverwirklichung und Selbstkontrolle. Hossfeld, der sich seit 5 Jahrzehnten für die japanische […]

Erasmus+ Projektstart „Exploring Europe“

Seit kurzem ist das Wilhelmsgymnasium nun offiziell Erasmus-Schule. Zur Plaketten-Enthüllung kam der hessische Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten Mark Weinmeister und diskutierte mit Schülern über europäische Probleme. Dabei beantwortete er auch zahlreiche Fragen zu seiner Person und seinem Amt. Sein Interesse für Europa wurde durch einen Schüleraustausch mit Frankreich nachhaltig befördert. Seitdem weiß er, wie […]

Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis. 

Wie sieht eine Kola-Nuss aus? Wachsen Ananas auf Bäumen? Wie leben Tiere auf einem Bauernhof? Was muss man beim Abbiegen mit dem Fahrrad beachten? Wie bringt man einen Menschen in die stabile Seitenlage? Auf diese und noch viel mehr Fragen gaben die Angebote am traditionellen Gesundheitstag Antwort. Schließlich ist die Gesundheit ein wertvolles Gut und […]

Gänseessen

Am 21. November 2018 trafen sich einige Pensionäre und deren Partner zu einem Gänseessen in Kirchditmold. Es war eine kleine, aber feine Runde. Dr. Horst Müller erinnerte an frühere Zeiten.