WG-Schüler erhalten DELF-Diplome

letzte Änderung am 12.11.2017

Mit intensiver Arbeit und viel Spaß an der französischen Sprache haben sich 47 Schülerinnen und Schüler in einem wöchentlichen DELF-Kurs, neben dem normalen Französischunterricht, auf die Prüfungen für das französische Sprachdilom DELF vorbereitet.

Das Diplôme d’Études en Langue Française (DELF) wird jedes Jahr durch das französische Bildungsministerium vergeben und bescheinigt den Teilnehmer/Innen, dass sie die französische Sprache nach den Normen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) in den Bereichen Leseverständnis, Sprechen, Hörverständnis und Textproduktion entsprechend ihres Sprachniveaus (A1-B2) beherrschen. Dabei sind die Inhalte besonders alltagsbezogen und fördern die Fähigkeit, sich in einem francophonen Land sprachlich selbstständig bewegen zu können.

Nach der erfolgreich abgelegten Prüfung im April diesen Jahres, konnten alle 47 Teilnehmer/Innen des Wilhelmsgymnasiums endlich ihr DELF-Diplom mit Freude entgegennehmen.