Übergang 4 - 5

Hinweise zum Einwahlverfahren

letzte Änderung am 25.10.2017

In der Stadt Kassel werden die Schulplätze an weiterführenden Schulen in einem geregelten Verfahren vergeben.

Wichtig ist, dass die Eltern auf dem entsprechenden Formular einen Erst- und einen Zweitwunsch angeben.

Wenn die Aufnahmekapazitäten bei der Schule des Erstwunsches ausgeschöpft sind, dann wird in der Regel der Zweitwunsch berücksichtigt.

Nähere Informationen dazu finden Sie beim Landesschulamt und der Lehrkräfteakademie – Staatliches Schulamt Kassel.

www.schulamt-kassel.lsa.hessen.de

 


 

Das Wilhelmsgymnasium stellt sich vor

Das Wilhelmsgymnasium bietet den Schülerinnen und Schülern eine fundierte Allgemeinbildung und vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung. Das WG zeichnet besonders aus:

  • Ab Schuljahr 2018/19 Aufnahme rein unter G9-Bedingungen,
  • verlässliche und stabile Klassengemeinschaften,
  • ein engagiertes Kollegium, welches sich intensiv um die Belange der Schülerinnen und Schüler kümmert,
  • die Gestaltung der Übergänge von der Grundschule in das Gymnasium durch eine gute Zusammenarbeit mit den Grundschulen,
  • intensive Beratung und Betreuung der Eltern bei allen schulischen Fragen und darüber hinaus,
  • eine lebendige Schulgemeinschaft mit gemeinsamen Festen und Aktivitäten,
  • eine engagierte Elternarbeit in den verschiedenen schulischen Gremien,
  • als Schule mit dem Gütesiegel „Hochbegabung“ und dem Zertifikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“ fördern wir viele Talente,
  • Ganztagsschule mit Mensa und offenen Angeboten am Nachmittag,
  • Ruderverein und sportliche Aktivitäten am neuen Bootshaus des WG an der Fulda.