WU-Kursangebot Schuljahr 2016/2017

letzte Änderung am 07.02.2017

3. Fremdsprache

Spanisch 1. Lernjahr (Jgst. 8)

Spanisch 2. Lernjahr (Jgst. 9)

Sprachen

English debating

Politik, Geschichte und Gesellschaft

Globalisierung – eine Welt in Bewegung

Musik

Schulorchester

Chor

Naturwissenschaften/Technik

Robotik

Kreatives

Molekulare Küche

Digitale Bildbearbeitung

Sport und Soziales

Rudern

Schulsanitätsdienst

 

Spanisch als 3. Fremdsprache:

Der WU-Kurs Spanisch soll den Schülerinnen und Schülern die ersten Grundlagen der spanischen Sprache vermitteln und diese dazu befähigen,

-           in einfacher Weise über sich und die wesentlichen Angelegenheiten des Lebens zu sprechen und sich in einfachen Situationen in Ländern der Zielsprache zurecht zu finden.

-          aus einfachen Hörtexten die wichtigsten Informationen zu entnehmen

-          Dialoge aus Alltagssituationen und kurze informative Texte zu verstehen

-          Dialoge, Emails, Postkarten, Briefe, kurze Textzusammenfassungen und Stellungnahmen zu schreiben.

Um diese Basisfertigkeiten erlernen zu können und ebenso Freude an der spanischen Sprache aufzubauen, stützt sich der Unterricht sowohl auf die Vermittlung grammatischer Strukturen und Redemittel, als auch auf die Auseinandersetzung mit landeskundlichen Themen der spanischsprachigen Welt.

¡Ven y descubre el mundo hispanohablante!

Nach oben

English Debating

Die Teilnehmer erlernen effektive Redetechniken sowie unterschiedliche Formen des Debattierens in Teams. Sie lernen, überzeugende Reden zu halten, den eigenen Standpunkt sachlich und fair zu vertreten, und sie werden durch die beliebten “short preparation debates“ – Teamdebatten ohne längere Vorbereitungszeit – in die Lage versetzt, ein Thema spontan und trotzdem souverän zu präsentieren.

Nach oben

Globalisierung – eine Welt in Bewegung

In diesem Kurs wollen wir einen Blick über den Tellerrand Deutschlands hinaus wagen und uns aktuellen Themen weltweit widmen.

Hierbei wird die Themenfindung stark von den Interessen und Fragen der Teilnehmer bestimmt, seien es aktuelle Konflikte, wirtschaftliche Verflechtungen (Was hat mein Handy mit dem Kongo zu tun?) oder gesellschaftlichen Fragen (Gehören Facebook und Co. die Welt?). Mit eigenständiger Recherche und unterschiedlichen Formen der Präsentation, geht es dabei immer darum, den Veränderungen und Verflechtungen unserer globalisierten Gegenwart auf der Spur zu sein.

 Nach oben

 

Schulorchester

Gegenüber dem Musizieren im Klassenunterricht bietet das jahrgangsübergreifende Schulorchester die Möglichkeit der anspruchsvolleren Erarbeitung und Wiedergabe längerer Musikstücke verschiedener Gattungen aus unterschiedlichen Epochen mit dem Ziel fortschreitender Qualifizierung im Ensemble-Spiel. Zur intensiven Vorbereitung des Frühjahrskonzertes findet im Januar eine verbindliche Probenwoche statt. Teilnehmen können alle Instrumentalisten mit einer fundierten Grundausbildung auf einem Orchester-Instrument (also nicht: Gitarre, Blockflöte, Keyboard ...) nach Rücksprache mit dem Orchester-Leiter.

 Nach oben

Chor

Im WPU Chor werden zusammen mit den Sängerinnen und Sängern des Mittel- und Oberstufenchores mehrstimmige Chorsätze durch alle Jahrhunderte einstudiert. Schwerpunkte bilden die Bereiche Populärmusik, Musical, Gospel, Schlager, darüber hinaus werden Werke der klassischen Chorliteratur erarbeitet. Feste Präsentationspunkte sind die Weihnachts- und Sommerkonzerte sowie schulische und außerschulische Veranstaltungen. Darüber hinaus findet eine Fahrt zu einem außerschulischen Lernort statt – die Teilnahme an der Fahrt ist obligatorisch.

 Nach oben

 

Robotik

Im WU-Kurs Robotik arbeiten wir mit den Lego Mindstorms EV3 Robotern und der dazu gehörigen Software.
Im Zentrum des 1. Halbjahrs steht die Vorbereitung auf die Teilnahme am FLL-Wettbewerb
im Januar 2016 (siehe: http://www.first-lego-league.org/de/ für weitere Informationen), im zweiten Halbjahr
werden wir uns detailliert mit Optimierungsmöglichkeiten der Roboterkonstruktion und –programmierung beschäftigen.
Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die bereits fortgeschrittene Kenntnisse mit Lego Mindstorms haben.
Interessierte Schülerinnen und Schüler sollten vor der Einwahl Rücksprache mit dem Kursleiter halten.

Nach oben

 

Molekulare Küche

Die Molekulare Küche stellt eine sehr kreative Art des Kochens dar. Ihr Ziel ist es, biochemische, physikalische und chemische Kenntnisse für das Zubereiten von Speisen und Getränken zu nutzen. Dieser WU-Kurs soll in die Grundlagen der molekularen Küche einführen. Hierzu sollten die Teilnehmer vor allem ein verstärktes Interesse an chemischen Prozessen mitbringen, da auch die Hintergründe der jeweiligen Stoffe (Zusammensetzung z. B. aus Molekülen etc.) beleuchtet werden. Neben vorgegebenen Rezepten sollen auch eigene Kreationen erprobt werden. Dies bedingt einerseits einen gewissen Kostenanteil (Lebensmittel etc.), andererseits auch die Bereitschaft, außerhalb des Kurszeitraumes z. B. für bestimmte Schulveranstaltungen kleine molekulare Speisen bzw. Getränke vorzubereiten.

Nach oben

Digitale Bildbearbeitung

Wir werden uns mit den Grundlagen der Fotografie befassen und uns mit technischen und formalen Gestaltungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Dabei werden wir auch Beispiele aus der bildenden Kunst kennenlernen. Erarbeitet werden zudem Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung und des Layouts. Arbeitsmittel: Digitalkameras, Schulrechner, freeware-Progr. Wie Artweaver usw.

 Nach oben

Rudern

Die Schülerinnen und Schüler erwerben technische und konditionelle Grundlagen für die Ausübung dieser Sportart und wenden sie bei Ausfahrten im Bereich zwischen Neue Mühle und Stadtschleuse an.

Im Winter werden Circuit- und Lauftraining sowie Ballspiele (je nach Wetter und Hallensituation) durchgeführt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist der „Freischwimmer“.

Nach oben

Schulsanitätsdienst

Schulsanitäter leisten, einem Dienstplan folgend, Erste Hilfe bei Unfällen, Verletzungen und Krankheiten an der Schule (vor allem in den Pausen), bei sportlichen und sonstigen Schulveranstaltungen. Sie kümmern sich um die Wartung und Pflege des Sanitätsmaterials und um das Krankenzimmer. Voraussetzung für die Teilnahme am WU-Kurs Schulsanitätsdienst ist eine Erste-Hilfe-Grundausbildung, die zu Beginn des Schuljahres absolviert werden muss (kostenlos, aber am Wochenende).

Im WU-Kurs werden die Kenntnisse zur Ersten Hilfe vertieft und erweitert, Fallbeispiele durchgespielt sowie Dienstpläne und Einsätze besprochen. Außerdem sind kleinere Exkursionen geplant, z. B. die Besichtigung eines Rettungswagens und des Rettungshubschraubers Christoph 7.

 Nach oben