Südafrika-Austausch Kassel - Kapstadt

letzte Änderung am 15.05.2017

Gruppenfoto

Neugier auf das Leben in fremden Ländern ? 

Spaß am Kennenlernen neuer Menschen ? 

Bereit, sich auf etwas Unbekanntes einzulassen ?  

Wenn das auf Euch zutrifft, dann wird Euch unser Austausch mit Schulen in Kapstadt / Südafrika interessieren.

Seit 1996 gibt es am Wilhelmsgymnasium dieses Programm. Ihr seid in Gastfamilien untergebracht und besucht während des etwa dreiwöchigen Aufenthalts zusammen mit euren Gastgebern, die alle Deutsch als Fremdsprache lernen, den Unterricht an verschiedenen Schulen der Stadt.  

Bei unserem Austausch steht nicht wie bei anderen Austauschprogrammen unserer Schule unbedingt das fremdsprachliche Training im Vordergrund, obwohl Englisch auch eine der Landessprachen in Südafrika ist. Vielmehr geht es darum, eine Gesellschaft kennenzulernen, die 15 Jahre nach dem Ende der Rassentrennungspolitik versucht, einen neuen Weg des gemeinsamen Lebens aller Menschen im Land zu gehen.

 Deshalb möchten wir mit unserem Austausch folgende Ziele erreichen:

  • Begegnung mit einer Gesellschaft und ihren Kulturen, die sich unter schwierigen Bedingungen im südlichen Afrika entwickelt hat
  • Kennenlernen des Verhältnisse in der Nach-Apartheidszeit durch das Leben in den Familien
  • Beobachtung der schwierigen politischen und wirtschaftlichen Prozesses, die der Wandel im Land mit sich bringt
  • Den südafrikanischen Schülern die Möglichkeit geben, Kontakte mit Europa aufzubauen oder zu intensivieren sowie ihre Deutschkenntnisse zu verbessern.

 

Wir fahren im zweijährigen Rhythmus für 3 Wochen nach Südafrika ( teilweise in den Ferien ) und empfangen in den Jahren dazwischen unsere Gäste in Kassel.
Während des Aufenthaltes in Kapstadt gibt es neben dem Schulbesuch noch genügend Zeit für ein Programm, dass euch Land und Leute näher bringt.
Nach dem Aufenthalt in Kapstadt schließt sich auf unserer Rückreise nach Deutschland ein mehrtägiger Besuch einer der Nationalparks im südlichen Afrika an, bei dem ihr einen Einblick in das komplexe Ökosystem der Savannenlandschaft gewinnen könnt. 
Beim Gegenbesuch in Deutschland möchten wir unseren Gästen neben dem Schulbesuch möglichst viele Eindrücke von Deutschland und seinen Menschen durch ein Programm vermitteln, das uns zu interessanten Orten in Kassel und Nordhessen führt. Auch ist meist ein zweitägiger Ausflug in eine deutsche Metropole, bisher nach Berlin, geplant.

 Als Teilnehmer solltet ihr 

  • die 9. oder 10. Klasse besuchen - um mit nach Südafrika zu fahren, muss man mindestens in die 10. Klasse gehen.
  • in der Lage sein, den Stoff des ausfallenden Unterrichts selbstständig nachzuarbeiten
  • über ein gutes Sozialverhalten verfügen
  • bereit sein, an den regelmäßigen Vorbereitungstreffen teilzunehmen um dort aktiv mitzuarbeiten

Unsere Termine: 

Letzte Austauschfahrt nach Südafrika        Januar 2017

Gegenbesuch in Deutschland                   Dezember 2017

nächste Fahrt nach Kapstadt                    vorraussichtlich Januar (nach den Weihnachtsferien) 2019

nächster Infoabend                                    Herbst 2017

Anmeldeunterlagen für den Austausch 2016/ 2017:

Steckbrief

Annmeldung

Wenn ihr also mehr darüber erfahren möchtet, dann sprecht einen der
verantwortlichen Betreuer an oder schreibt eine Mail an:

kapstadt-kassel[at]gmx.de

 

Markus Klotz
Katharina Müller-Otto
Niels Feldmann-Bethe
Anette Horstmann
Maria Weber-Krüger