Kasseler Ruderregatta, Landesentscheid JuM und Schülerregatta 2017

Toller Erfolg für David und Emanuel Wieczorek beim Landesentscheid Jungen- und Mädchenrudern!

letzte Änderung am 03.06.2017

Die beiden jungen Ruderer des WG, die in der Kooperation mit dem RV Kurhessen-Cassel für diesen Verein starteten, haben mit zwei überzeugenden Siegen die Qualifikation für den Bundeswettbewerb in Brandenburg erreicht. Zunächst siegten sie auf der 3000-m-Langstrecke klar mit 46 sec vor dem Mühlheimer Ruderverein und Leonard Krug un Matteo Wittig, die sich den dritten Platz sicherten.

Mit einem souveränen Sieg über 1000 m mit mehr als 20 sec Vorsprung sicherten sie sich den Doppelsieg wieder vor dem Mühlheimer RV und den Trainingskameraden Leonard Krug und Matteo Wittig.

  Auf dem Foto gratuliert die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann den beiden WG-Ruderern. Sie selbst hat als Schülerin beim RV Friedrichsgymnasium gerudert.

 

von links: David, Emanuel Wieczorek, (1. Platz HM 3000 m und 1000 m), Trainer Jan Elvert,
Leo Krug, Matteo Wittig , (3. Platz HM 3000 m und 1000 m)