Jahreshauptversammlung 2016

24.02.2016

letzte Änderung am 17.03.2016

Punkt 1: Eröffnung der Jahreshauptversammlung

Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Vorsitzenden Herrn Dieter Haß. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wird nach Ergänzungen der Tagesordnung gefragt. Es werden drei weitere Ergänzungen hinzugefügt.

Punkt 2: Totenehrung eines Mitgliedes

Im Jahr 2015 ist das Mitglied M. Schlüter verstorben. Im Kreise der Versammlung wird  zu Ehren des Verstorbenen, eine Gedenkminute einberufen.

Punkt 3: Ehrungen von Schülern

Es wird, von dem Vorsitzenden Herrn Haß, der Wanderpokal (für das Jahr 2015 die meistgeruderten Kilometer) an den Jugendwart Amadeus Itzenhäuser überreicht. Amadeus hat letztes Jahr  475 Kilometer gerudert und somit den Pokal als Auszeichnung erhalten. Anschließend werden die Schülerinnen Leah Feuersenger und Tamara Itzenhäuser geehrt. Beide haben im Jahr 2015 das Rudersportfertigkeitsabzeichen erlangt. Dieses wird den beiden feierlich übergeben.

Punkt 4: Ehrung des Vorsitzenden Dieter Haß

Die Protektorin Frau Kraechter sowie Herr Schintze ehren Herrn Haß für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Herr Schintze hält eine Laudatio. Herr Haß hat über all die Jahre hinweg viel bewegt und erreicht, durch sein Engagement wurde das alte Bootshaus wieder auf „Vordermann“ gebracht, Boote repariert. Der Rudersport konnte dank ihm wieder Erfolge verbuchen. Kooperationen mit Vereinen wurden möglich. Regatten wurden von Herrn Haß geleitet und durchgeführt. Selbst eine Ruder-CD wurde erstellt.

Wir danken Herrn Haß für seinen unermüdlichen Einsatz über die vielen Jahren hinweg! Es wird ihm eine Urkunde und ein kleines Präsent überreicht.

Der Schulleiter Herr Petersen schließt sich der Dankesrede an und motiviert Herrn Haß, noch das 50 jährige Jubiläum sich als Ziel zu setzten!

Punkt 5: Berichte

Der Vorsitzende Herr Haß lobt die Vereins- sowie die Zusammenarbeit im Vorstand.

Ein großes Lob an die neue Hausmeisterin am Bootshaus, Frau Marion Betz, wird ausgesprochen. Es läuft erfreulich gut am Bootshaus.

Ein Dank geht auch an die Bootswarte, diese haben sehr gute Arbeit geleistet.

Die Steuerung der Heizung im Bootshaus macht weiterhin Probleme, Problemfindung soll das nächste Thema der nächsten Vorstandssitzung werden.

Als nächstes kommt der stellvertretende Vorsitzende Herr Jürgen Itzenhäuser zu Wort. Dieser hat nichts Weiteres zu berichten und gibt das Wort weiter an die Protektorin Katja Kraechter.

Diese berichtet über das Jahr 2015 (siehe Anhang). Im Anschluss kommt der Jugendwart Amadeus Itzenhäuser zu Wort. Amadeus schließt sich der Inhalte von Frau Kraechter an und hat somit nichts Weiteres zu berichten.

Danach berichtet der Schatzmeister Herr Thorsten Thiele über Mitgliederzahlen, Ausgaben und Einnahmen für das Jahr 2015. Der Freistellungsbescheid vom Finanzamt ist eingegangen. Ein vorläufiger Kassenbericht liegt im Anhang bei. Der vollständige Kassenbericht wird von Herrn Thiele nachgereicht.

In der Funktion des Kassenprüfers kommt Herr Heinrich Fink zu Wort. Die Kassen befinden sich in ordnungsgemäßen Zustand.

Punkt 6: Entlastung des Vorstandes

Der Antrag zur Entlastung des Vorstandes wird durch Herrn Schintze gestellt. Der Vorstand wird einstimmig entlastet.

Die Entlastung des Schatzmeisters erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Bericht an das Finanzamt im Mai 2016 erfolgt. Der Schatzmeister wird einstimmig entlastet.

Punkt 7: Wahlen

Der Vorsitzende Herr Haß leitet die Wahlen als Wahlleiter.

Als 1. Vorsitzender wird Herr Dieter Haß vorgeschlagen, der sich auch bereit erklärt, für dieses Amt zur Verfügung stehen zu wollen. Er wird einstimmig von den Anwesenden gewählt. Herr Dieter Haß nimmt die Wahl an.

Als Schriftführerin wird Frau Simona Wittig vorgeschlagen, die sich auch bereit erklärt, für dieses Amt zur Verfügung stehen zu wollen. Sie wird einstimmig von den Anwesenden gewählt. Frau Simona Wittig nimmt die Wahl an.

Als Ruder-und Bootswarte werden die Schüler Felix Huisinga und Luca Cinar vorgeschlagen, beide erklären sich bereit, für dieses Amt zur Verfügung stehen zu wollen. Beide werden einstimmig von den Anwesenden gewählt. Felix Huisinga und Luca Cinar nehmen die Wahl an.

Als Kassenprüfer werden Herr Wintersperger und Herr Heinrich Fink vorgeschlagen, die sich auch bereit erklären, für dieses Amt zur Verfügung stehen zu wollen. Sie werden einstimmig von den Anwesenden gewählt. Herr Wintersperger und Herr Fink nehmen die Wahlen an.

 

Ramon Gradaus ist als Bootswart weiterhin tätig.

Punkt 8: Satzungsänderung

Die Satzungsänderung (siehe Anhang) wird einstimmig von den Anwesenden angenommen.

Punkt 9: Festlegung der Arbeitsstunden für das Jahr 2016

Für das Jahr 2016 werden pro Mitglied 2 Arbeitsstunden festgelegt.

Punkt 10: Ausblick 2016

Lösungsfindung für das Herausziehen des Motorbootes

Planung für den Zaun am Grundstück des Bootshauses

Termine Regatten

Termine Ruderversammlungen

Jugendwanderfahrt 25./26. Juni 2016

Tagestour Rudern