Die PH St. Gallen zu Gast am Wilhelmsgymnasium

letzte Änderung am 05.02.2018

Am Kursunternehmungstag des Biologie Leistungskurses/Q1 von Herrn Sell war am 25.01.2018 Herr Dr. Mathias Kirf von der Pädagogischen Hochschule St. Gallen bei uns zu Gast.

Herr Dr. Kirf führte uns in 4 interdisziplinäre Themengebiete der Naturwissenschaften ein. Praktisch arbeiteten wir in Kleingruppen an Experimenten zur Photometrie, Thermometrie und Ultraschall.

Unter Anderem analysierten wir die Farbspektren einzelner Leuchtmittel von der klassischen Kohlefaden- über eine Halogen- bis hin zur modernen LED-Lampe. Anschließend bezogen wir unsere Erkenntnisse auf das Pflanzenwachstum.

Kursunternehmungstag LK Biologie

An einem Fötusmodel konnten wir ein Ultraschallgerät praktisch anwenden und nachvollziehen, wie mit Hilfe des Schallkopfes und der sich dahinter befindlichen Technik tieferliegende Strukturen mit unterschiedlicher Dichte dargestellt werden können.

Den Abschluss bildete ein Demonstrationsexperiment zur Veränderung der Reaktionsgeschwindigkeit von Enzymen bei sich verändernden Substratkonzentrationen. Sichtbar gemacht wurden die Messergebnisse mit Hilfe eines Photometers, sodass über einen Beamer die Daten in Echtzeit ausgewertet werden konnten.

Insgesamt war es ein sehr interessanter Tag mit vielen Einblicken und Erfahrungen.

Wir bedanken uns bei der Pädagogischen Hochschule St. Gallen und insbesondere bei den Dres. Mathias Kirf und Florian Rietz für die Möglichkeit mit solchen modernen Geräten unter professioneller Anleitung arbeiten zu können.

Emilia Heimanns (Q1)

www.berzelius.ch

blogs.phsg.ch/Berzelius/katalyse/testimonials/