WG als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

letzte Änderung am 30.11.2017

Ehrung des WGs bei einem Festakt im Senckenbergmuseum Frankfurt

In einem Festakt im Senckenbergmuseum Frankfurt ist am 27.11.17 das Wilhelmsgymnasium als MINT-Schule ausgezeichnet worden.  Die große Bedeutung der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zeigt sich nicht zuletzt in den namhaften Partnern dieser Initiative, zu denen Wirtschaftsverbände, Institute oder naturwissenschaftliche Bildungsstätten gehören. Die schulische Arbeit wird von diesen Partnern unterstützt. Einen Einblick über die breit gefächerten Förderungsangebote gibt die Internetseite der Initiative (www.mintzukunftschaffen.de).

Der Schirmherr, Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz, bescheinigte den ausgezeichneten Schulen „eine ganz hervorragende Arbeit“. Sie würden wesentlich dazu beitragen, dass die Schüler sich nicht nur „für diese Unterrichtsfächer begeistern können“, sondern,   „dass es auch zukünftig ausreichend qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber für MINT-Ausbildungsberufe“ gibt. Ohne das Engagement der Lehrer, die ihre Schüler auf vielfältige Weise für die MINT-Thematik interessieren, wäre diese Auszeichnung nicht möglich gewesen: dafür herzlichen Dank und erfolgreiche Fortsetzung Ihrer Arbeit.

vlm