Schach: Doubletraum geplatzt!

4. Platz für Wilhelmsgymnasium

letzte Änderung am 18.03.2017

In diesem Jahr fand das Landesfinale des Hessischen Schulschachwettbewerbs im Bürgersaal in Neustadt (Kreis Marburg-Biedenkopf) statt.

In der Wertungsklasse III spielte unsere Schulschachmannschaft mit weiteren drei qualifizierten Teams aus Bad Hersfeld, Langen und Oberursel das Endrundenturnier. Unsere Mannschaft trat unverändert zum Halbfinalturnier mit Fariz Azizov (9f), Alexander Krömer (8c), Theresia Bürmann (8d), Dennis Kotliarevski (7f) und Manh Tuan Tran (7b) die Reise nach Mittelhessen an.

Start vom Busbahnhof Kassel-Wilhelmshöhe Der Bürgermeister der Stadt, Herr Thomas Groll, begrüßte die Teilnehmer
Frisch-fröhlicher Start vom Busbahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Mit auf dem Foto unser regelmäßiger Begleiter und Helfer, Spielerin-Vater, Herr Tom Bürmann. "Volles Haus" mit Bürgermeister. Der Repräsentant der Stadt, Herr Thomas Groll, begrüßte die Teilnehmer.
Unsere Champions in Aktion Trophäe für den 4. Platz
Unsere Champions in Aktion (1. Tischreihe, dem Betrachter zugewandt); diesmal mit etwas weniger Fortune. "Aber ohne Pokal für jeden der Mannschaft gehen wir nicht nach Hause!" Auch für den 4. Platz gab es bei so viel Einsatz und vorab Qualifikation die Trophäe.

Der große Traum vom Doublesieg – der Gewinn der Hessenmeisterschaft nach dem Pokalsieg im November – konnte dabei leider nicht verwirklicht werden. Nach dem 2:2-Auftaktremis gegen die Gesamtschule Obersberg aus Bad Hersfeld folgte eine knappe Niederlage gegen das Gymnasium Oberursel. Obwohl unser Team in der letzten Runde noch Minimalchancen auf den zweiten Platz hatte, sollte es dieses Jahr einfach nicht sein.

Gegen die Dreieichschule Langen mussten wir die zweite Niederlage zum Abschluss des Turniers hinnehmen und am Ende mit dem 4. Platz zufrieden sein. Insgesamt ist es mit dem Titel des Hessischen Pokalsiegs und dem 4. Platz im Wettbewerb der Hessischen Meisterschaft ein sehr gutes Schulschachjahr auch in Richtung Spitzenleistungen!

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten zu diesen tollen Leistungen in den Hessischen Wettbewerben 2016/2017!

Tom Bürmann


 

Dieter Kaierle, Leiter der Schach AG

Einzelergebnisse

1. Runde:

Gymnasium Oberursel – Dreieichschule Langen 3 : 1
Wilhelmsgymnasium Kassel – GSO Bad Hersfeld 2 : 2

2. Runde:

Gymnasium Oberursel – Wilhelmsgymnasium Kassel 2 ½ : 1 ½
Dreieichschule Langen – GSO Bad Hersfeld 2 : 2

3. Runde:

GSO Bad Hersfeld – Gymnasium Oberursel
1 : 3
Wilhelmsgymnasium Kassel – Dreieichschule Langen
1 : 3

Abschlusstabelle

Mannschaftspunkte Brettpunkte
1. Gymnasium Oberursel 6 – 0 8 ½
2. Dreieichschule Langen 3 – 3 6
3. Gesamtschule Obersberg 2 – 4 5
4. Wilhelmsgymnasium Kassel 1 – 5 4 ½